Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
26.11.2016
Vortrag und Diskussion von Dr. Philipp Lengsfeld, MdB beim RCDS

Am 25.11.2016 war Dr. Philipp Lengsfeld, MdB zu Gast beim Ring Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS). Dieser lud den MdB im Zuge seines Seminarwochenendes „Grundlagen studentischen Engagements“ ein, das Programm mit einem Vortrag und anschließender Diskussion zu bereichern. Bei dieser Gelegenheit sprach Dr. Philipp Lengsfeld über den am selben Tag verabschiedeten Bundeshaushalt 2017, der erneut starke Zuwächse im Bereich Bildung und Forschung enthält, sowie Themen wie die Aufhebung des Kooperationsverbotes, die Zivilklausel und Studiengebühren.

Er betonte in diesem Zusammenhang, dass vor allem der Umgang mit der „Dual Use“-Problematik und die eingeschränkte Forschungsfreiheit, bedingt durch die Zivilklausel, auch für heutige Studenten wichtige Themen seien und diese nach einer fundierten und kritischen Diskussion verlangen. Forschungsfreiheit sei nicht gleichbedeutend mit Verantwortungslosigkeit. Besonders der Themenschwerpunkt Studiengebühren erregte das Interesse der rund 60 Teilnehmer und gab noch bei der späteren Gesprächsrunde mit dem MdB Anlass zur angeregten Diskussion. Auch der Bundesvorstand des RCDS, Bundesvorsitzender Jenovan Krishnan und die stellvertretende Bundesvorsitzende Helen Kerner, waren unter den Zuhörern.

 
Twitter