Hintergrund
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Patenwahlkreis Friedrichshain-Kreuzberg
27.07.2015
Sommertour durch Friedrichshain-Kreuzberg

Dr. Philipp Lengsfeld MdB hat die ‚Patenschaft‘ für diesen Wahlkreis, der einige Ähnlichkeiten zum Wahlkreis Mitte hat, sehr gerne übernommen. Gleich zu Beginn der parlamentarischen Sommerpause gab es eine gute Gelegenheit, auch dem Patenwahlkreis zu besuchen.  
 

Der Berliner Wahlkreis Friedrichshain-Kreuzberg hat derzeit keinen eigenen CDU-Bundestagsabgeordneten.
Dr. Philipp Lengsfeld MdB hat die ‚Patenschaft‘ für diesen Wahlkreis, der einige Ähnlichkeiten zum Wahlkreis Mitte hat, sehr gerne übernommen. Gleich zu Beginn der parlamentarischen Sommerpause gab es eine gute Gelegenheit, auch dem Patenwahlkreis zu besuchen.

Der Bundestagsabgeordnete Dr. Philipp Lengsfeld nutze die Gelegenheit, um sich einmal persönlich mit dem Projekt "Media Spree" am ehemaligen Osthafen in Berlin Friedrichshain vertraut zu machen. Vor einer gefühlten Ewigkeit war dieses Gebiet politisch stark in der Diskussion, da linke Aktivisten hier eine Entwicklung blockieren wollten. Mittlerweile hat sich der Bereich des ehemaligen Osthafens zu einem hochattraktiven Stadtraum entwickelt, mit einigen hochkarätigen Ansiedlungen aus der Wirtschaft.

Start des zweitägigen Besuchsprogramm war bei der A-Medialynx & Fernsehwerft GmbH    


Dr. Philipp Lengsfeld traf hier den Geschäftsführer Helmut Audrit und dessen kaufmännischen Leiter Andreas Mechelk. Zusammen machten beide den Abgeordneten mit Ihrem Unternehmensstandort vertraut, an dem unter anderem das SAT.1 Frühstücksfernsehen produziert wird.

Dem schloss sich ein Besuch in der Deutschland Niederlassung von "Coca Cola“ an.              



Hier betonte der Direktor Public Affairs & Communication Patrick Kammerer die Bedeutung des Standorts für die weitere Entwicklung des Gesamtunternehmens. Am Standort Friedrichshain arbeiten immerhin ca. 500 Mitarbeiter.  

Nächste Station war die Besichtigung des Neubauprojektes "The White" in der Stralauer Allee 5.  


Sebastian Wulff von der Projektentwicklung „Otto Wulff" und Hans Peter Koopmann von "Koopmann Kommunikation", verschafften Dr. Philipp Lengsfeld einen Eindruck, wie Wohnungsneubau an einem, vorwiegend als Unternehmensstandort genutzten Areal einen Platz findet.

Neubau, auch im gehobenen Segment, ist für die wachsende Stadt von enormer Bedeutung. Andernfalls übersteigt die Nachfrage das Angebot so stark, dass der Verdrängungsdruck sich auch auf anliegende Wohnraumsegmente auswirkt.

Abschließend führte sein Informationsbesuch noch zu einem schon traditionsreichen Unternehmen in Berlin "Zigarren - Herzog"  


Inhaber Dr. Maximilian Herzog vermittelte seinem Gast einen Einblick in den Standort auf dem Gelände "Media Spree" mit seinem Zigarrensalon und dem vielfaltig sortierten Humidor zur Zigarrenlagerung.  

 
Zusatzinformationen zum Download
 
Impressionen
Termine