Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen
AKTUELLES AUS DEM BUNDESTAG
15.07.2017

Über die gesamte Wahlperiode hatte ich intensiven Kontakt mit der taiwanesischen Repräsentanz in Deutschland. Direkt nach der letzten Doppelsitzungswoche war es mir schließlich möglich, dieses hochinteressante Land auch selber zu besuchen. Auf Einladung des taiwanesischen Ministeriums für Kultur war ich für knapp eine Woche auf der Insel, welche die Portugiesen nach ihrer Entdeckung ‚Formosa‘ nannten.

Ich besuchte die Hauptstadt Taipeh und die zweitgrößte Stadt, Kaohsiung, im Süden des Landes. Taiwan ist ein politisch, historisch, aber auch wirtschaftlich sehr interessantes Land. Im Ergebnis des chinesischen Bürgerkriegs zunächst eine Militärdiktatur (als Gegenspieler zu den Kommunisten, die auf dem Festland gesiegt haben) ist Taiwan jetzt eine moderne asiatische Demokratie, deren Ziel eine friedliche, demokratische Entwicklung in Frieden, Wohlstand und Freiheit ist.

Schwerpunkt meines Besuchs- und Gesprächsprogramms war aber tatsächlich die Erinnerungskultur, ein in Taiwan durchaus nicht unkompliziertes Thema, da z.B. die Geschichte des ‚228-Zwischenfalls‘ und des folgenden ‚Weißen Terrors‘ die aktuelle politische Situation in Taiwan immer noch stark beeinflusst. Die neue Regierung unter Präsidentin Tsai (DDP) fährt hier aber einen klaren Kurs des offenen Umgangs mit den dunklen Kapiteln der taiwanesischen Vergangenheit. In meinen diversen Gesprächen und Besichtigungen habe ich die taiwanesischen Vertreter darin bestärkt, einen demokratischen Umgang mit der Vergangenheit, ähnlich zu unserem Ansatz in Deutschland, weiter zu verfolgen.

Twitter